Neue miniaturisierte Infrarot-Strahler im SMD Gehäuse

Share on
Written by: Infrasolid GmbH 3/16/2022

Mit den drei neuen Infrarotquellen HIS180smd-0, HIS180smd-A und HIS180smd-S stellt Infrasolid eine neue SMD-Serie pulsbarer Infrarotemitter vor, die für hohe Stückzahlen und automatische Bestückung geeignet sind und so eine technische Revolution in der NDIR Gasanalyse darstellen. Wegen ihrer hohen Ausgangsleistung mit einem Strahlungsspektrum nahe dem eines Schwarzkörperstrahlers und über einen weiten Wellenlängenbereich von (2 20) µm eignen sie sich besonders für die gleichzeitige Messung mehrerer Gase.

Im Dauerbetrieb liefern diese Strahler ein sehr langzeitstabiles Messsignal. Dadurch werden Folgekosten reduziert, da Messgeräte weniger häufig gewartet und nachkalibriert werden müssen.

Die HISsmd-Strahlungsquellen von Infrasolid sind thermische Emitter mit einem Nickel-Chrom-Filament, die in einem nur 3x3 mm2 großen SMD3 Gehäuse offen (HIS180smd-0) oder mit einem Fenster verkapselt gefertigt werden. Das Filament des HIS180smd füllt dabei den gesamten Bauraum des kleinen SMD-Gehäuses für die strahlende Fläche aus. So konnte Infrasolid gegenüber dem HIS100 die Fläche des strahlenden Filaments noch einmal um 80% erhöhen und damit die Signalstärke optimieren.

Die große Fläche in dem winzigen Gehäuse und der hohe Emissionsgrad sorgen insbesondere bei langwelligen Anwendungen über 5 µm für deutliche Signalvorteile, also dort wo die Temperatur des Schwarzkörperstrahlers einen geringeren Einfluss hat, weil das Emissionsmaximum durch das Wiensche Verschiebungsgesetz zu kürzeren Wellenlängen verschoben wird. Als Fensteroptionen werden Saphir (HIS180smd-A) mit einer Transmission bis 6 µm Wellenlänge oder Silizium (HIS180smd-S) für den Einsatz bis zu einer Wellenlänge von 14 µm angeboten. Darüber hinaus können auch Linsen aufgesetzt werden, die bei Messungen in freier Luft mehr Signal am Detektor liefern. Die offene Version ohne Fenster (HIS180smd-0) ermöglicht den preisgünstigsten Einsatz selbst im Marktsegment für Konsumgüter und eröffnet dadurch wertvolle Vorteile.

Die hohe Ausgangsleistung der Infrarotstrahler von Infrasolid und der hohe Wirkungsgrad werden u.a. durch ein patentiertes Herstellungsverfahren für das Filament realisiert. Hierbei wird eine spezielle Nanostrukturierung auf das strahlende Element aufgebracht, die den hohen Emissionsgrad von nahe Eins breitbandig bis zu einer Wellenlänge von 20 µm ermöglicht.

Über INFRASOLID GmbH

INFRASOLID entwickelt und fertigt am Standort Dresden leistungsstarke Infrarot-Strahlungsquellen für den Einsatz in der NDIR-Gasanalyse und IR-Spektroskopie. Typische Anwendungen finden sich in den Bereichen Umweltschutz, Abgasmessung, Explosions- und Brandschutz sowie in der Gebäudetechnik und Medizintechnik. INFRASOLID GmbH ist Teil der Innovative Sensor Technology IST AG, Schweiz, ein global führender Hersteller von physikalischen, chemischen und biologischen Sensoren.

Pressekontakt: presse@infrasolid.com

Internet: https://www.infrasolid.com/en/HISsmd

Neue miniaturisierte Infrarot-Strahler im SMD Gehäuse

Mit den drei neuen Infrarotquellen HIS180smd-0,  HIS180smd-A und HIS180smd-S stellt Infrasolid eine neue SMD-Serie pulsbarer Infrarotemitter vor, die für hohe Stückzahlen und automatische Bestückung geeignet sind und so eine technische Revolution in der NDIR Gasanalyse darstellen.

Mit den drei neuen Infrarotquellen HIS180smd-0,  HIS180smd-A und HIS180smd-S stellt Infrasolid eine neue SMD-Serie pulsbarer Infrarotemitter vor, die für hohe Stückzahlen und automatische Bestückung geeignet sind und so eine technische Revolution in der NDIR Gasanalyse darstellen.


EPS Global
Comments

Blog post currently doesn't have any comments.

Don't miss out!

Get blogs like this straight to your inbox! Subscribe me to EPS's monthly Tech Roundup.

Need Help?

We have local language and currency support in each of our 28 locations, ensuring you always have access to friendly customer support to deliver your hardware solutions regardless of your location.

Request a callback from our experts