home About Us Blog April 2020 5 disaggregierte Produkte verändern das Erscheinungsbild von Betreibernetzwerken

5 disaggregierte Produkte verändern das Erscheinungsbild von Betreibernetzwerken

Share on
Written by: EPS Global 4/29/2020

Telecom Network Switches

Seit 2012 profitieren die Betreiber von Rechenzentren in großem Umfang von den Vorteilen der generischen Bare Metal/Whitebox-Hardware-Revolution, die im Netzwerkbereich stattgefunden hat. Fast ein Viertel aller heute ausgelieferten Switches besteht aus generischer Bare Metal-Hardware. Wobei die sogenannten Brite-Schaltergehäuse (Bare Metal-Hardware die zum Beispiel unter den Marken HPE und Dell vertrieben werden) in dieser Zahl nicht enthalten sind. Es ist grundsätzlich einfacher geworden, Rechenzentren zu automatisieren, zu skalieren und bereitzustellen, ganz zu schweigen von den reduzierten CAPEX- und OPEX-Kosten.

Telecom Network Switches


Seit der Gründung von TIP (Telecom infra Project) 2016, zusammen mit OCP und ONF, hat sich die offene Vernetzung zum Ziel gesetzt, einige grundlegende Probleme im Bereich der Telekommunikationsdienstleister anzugehen. Die Netzwerke, die über Jahrzehnte mit einer Vielzahl unterschiedlicher und komplexer proprietärer Ausrüstungen aufgebaut wurden, haben sich für offene Netzwerke entschieden. und arbeiten sowohl mit Hardware- als auch mit entsprechenden Software-Anbietern zusammen.

In nur 4 Jahren ist eine ganze Reihe an Hardware und Software verfügbar. Fast wöchentlich erscheinen weitere. Heute gehe ich ausführlicher auf 5 Hardwareteile und Softwareanbieter ein, die in den Netzwerken von AT&T, Comcast, Deutsche Telekom, Telefonica und vielen anderen betrieben werden.

DISAGREGRIERTE CELL SITE GATEWAY´S (DCSG)

DCSG Edgecore SwitchDas Portal für disagregrierte Mobilfunkzellenstandorte (DCSG) ist ein offenes Netzzellen-Standort-Gateway-Gerät von Edgecore-Netzwerken das auf einer offenen und disaggregierten Architektur für bestehende 2G/3G/4G- und zukünftiger 5G-Mobilfunk-Infrastrukturen basiert. DCSG ist ein voll ausgestatteter 1HE-Zellstandortrouter (HE = Höheneinheit im Rack) mit einer breiten Palette an Ethernet-Konnektivitätsoptionen für Client- und Netzwerkseiten. Als Gateway für Zellstandorte unterstützt die DCSG Layer-2-, Layer-3- und MPLS-Funktionen - mit systemeigenen Zeitsynchronisationsprotokollen wie IEEE-1588 v2 und Synchron-Ethernet für die mobilen Basisstationen. Die Software ist aus verschiedenen Quellen erhältlich, darunter IP Infusion, Infinera, und Volta Networks.
 

OPTISCHE TERMINALS (OLT’S)

Optical Line TransponderDer ASXvOLT16 ist ein virtueller, optischer XGS-PON Leitungsanschluss (vOLT) mit 16-10G-Port und 4 x 100G/40G QSFP28 festen Anschlüssen. Die 10G-Anschlüsse, die 100G-Uplink-Anschlüsse und die Konsolen-/Verwaltungs-USB-Anschlüsse befinden sich alle an der Vorderseite. Alle 10G-Anschlüsse arbeiten standardmäßig mit drahtgebundener Übertragungsgeschwindigkeit und unterstützen Standard-XGS-PON-Sendempfänger. Dieser wird im SEBA-Modul von ONF zur Bereitstellung von Breitbandzugang für Privathaushalte und Unternehmen verwendet. Und befindet sich aktuell in Feldversuchen bei mehreren großen Mobilfunkanbietern. Es gibt sowohl offene Software-Optionen als auch kommerzielle Software von IP Infusion.
 

CASSINI OPTISCHER PACKET TRANSPONDER

Cassini Network SwitchDer Cassini-packet-transponder von Edgecore Networks ermöglicht Netzbetreibern eine einfache Erweiterung und Migration bestehender DWDM-Netze (Dichtes Wellenlängen-Multiplexverfahren). Es wird genauer in Metro- und Langstreckenbereiche aufgeteilt, um neue 100G-Kapazitäten hinzuzufügen und die Dienste zwischen Rechenzentren und Layer 3 zu erweitern.

Der Cassini besitzt einen 1,5-HE-Formfaktor mit einem Systemdurchsatz von 3,2 Tbit/s und basiert auf dem Tomahawk Plus-Switch-Silizium Broadcom StrataXGS. Das Cassini-Design bietet sechzehn feste 100-Gigabit-Ethernet-QSFP28- Anschlüsse, sowie acht Leitungskartensteckplätze zur Aufnahme eines flexiblen Mix aus zusätzlichen 100-GbE-Anschlüssen oder optischen ACO/DCO-Anschlüssen, auf der Basis einheitlicher DSP- und optischer Sendeempfängern. Cassini absolvierte 2019  erfolgreiche Feldversuche in Peru und erreichte Entfernungen von 600 km für 200 G und 1.200 km über 100 G. Auch hier sind freiverfügbare Software von SONiC und Angebote von IP Infusion erhältlich.
 

EDGE- UND AGGREGATION-ROUTER

Edge and Aggregation RouterMit der Einführung von 5G-Mobilfunknetzen planen Netzbetreiber und Anbieter von Cloud-Diensten die Aufrüstung ihrer Netzinfrastruktur, um dem starken Breitbandwachstum zu begegnen, das durch neue innovative Dienste und die gestiegene Anzahl an Nutzern verursacht wird. Die Edgecore-Lösung basiert auf Chipsätzen der Broadcom StrataDNX-Familie mit Tiefenpuffer-Design und bietet eine generische Plattform, die eine Vielzahl von Anwendungsfällen bedient. Darunter Kern-, Metro- und Aggregations-Router. Je nach Ihren Netzwerkanforderungen gibt es hier mehrere Optionen. Der AS5912-54X ist ein Edge-Schaltgerät für Rechenzentren und Dienstleistungsunternehmen, welches wiederum in CORD-Projekten vom ONF und dem AS5916-54XKS einem 10/100G-Edge-Router, verwendet wird. Zu den Open-Source-Optionen für Netzwerkbetriebssysteme (NOS) gehören Cumulus Linux, IP Infusion, ONL und Volta Networks.
 

SWITCHE

1G to 400G SwitchesGenerische Switches bieten jetzt eine kostengünstigere und flexiblere Option für Netzbetreiber. Eine vollständige Auswahl an Switchsystemen von 1G bis 400G ist verfügbar. Diese Switches werden in ONF-Projekten verwendet, um Spine und Leaf Netzwerke aufzubauen. Ein solches Projekt ist Trellis das im Netzwerk von Comcast in Betrieb ist. Die meisten Netzbetreiber sind mit dieser Art von Switchen bereits sehr vertraut und setzen diese in ihren Rechenzentren ein. Rechts ist ein generischer 10G- Switch mit einem Trident II+-Chip von Broadcom. Es gibt hier eine Vielzahl von Optionen für Software, sowohl quelloffene (open source) als auch kommerzielle. In einem meiner früheren Blogs habe ich mich ausführlich damit befasst, falls Sie weitere Informationen benötigen. .

Das ist alles für diesen Monat. Nächsten Monat werden wir uns mit Software für den Netzbetreiber-Markt beschäftigen. Und dabei kommerzielle als auch Open-Source-Software betrachten. Gerne zeige ich Ihnen, wie die Software und die oben genannten Produkte zusammenwirken, als auch End-to-End-Lösungen mit Hilfe von ONF und TIP erstellt werden. Weitere Informationen über die Produkte und Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Thema Open Networking finden Sie bitte auf unserer Website unter www.epsglobal.com.

Slán go fóill, (Irisch für auf „Auf Wiedersehen“)

Barry

5 disaggregierte Produkte verändern das Erscheinungsbild von Betreibernetzwerken

Seit 2012 profitieren die Betreiber von Rechenzentren in großem Umfang von den Vorteilen der generischen Bare Metal/Whitebox-Hardware-Revolution, die im Netzwerkbereich stattgefunden hat. Fast ein Viertel aller heute ausgelieferten Switches besteht aus generischer Bare Metal-Hardware. Wobei die sogenannten Brite-Schaltergehäuse (Bare Metal-Hardware die zum Beispiel unter den Marken HPE und Dell vertrieben werden) in dieser Zahl nicht enthalten sind. Es ist grundsätzlich einfacher geworden, Rechenzentren zu automatisieren, zu skalieren und bereitzustellen, ganz zu schweigen von den reduzierten CAPEX- und OPEX-Kosten.

Seit 2012 profitieren die Betreiber von Rechenzentren in großem Umfang von den Vorteilen der generischen Bare Metal/Whitebox-Hardware-Revolution, die im Netzwerkbereich stattgefunden hat. Fast ein Viertel aller heute ausgelieferten Switches besteht aus generischer Bare Metal-Hardware. Wobei die sogenannten Brite-Schaltergehäuse (Bare Metal-Hardware die zum Beispiel unter den Marken HPE und Dell vertrieben werden) in dieser Zahl nicht enthalten sind. Es ist grundsätzlich einfacher geworden, Rechenzentren zu automatisieren, zu skalieren und bereitzustellen, ganz zu schweigen von den reduzierten CAPEX- und OPEX-Kosten.


EPS Global
Comments

Blog post currently doesn't have any comments.

Don't miss out!

Get blogs like this straight to your inbox! Subscribe me to EPS's monthly Tech Roundup.

Need Help?

We have local language and currency support in each of our 28 locations, ensuring you always have access to friendly customer support to deliver your hardware solutions regardless of your location.

Request a callback from our experts